Die QUMOX SJ4000 im Test

Zu dieser Kamera ist ein neueres Modell verfügbar: QUMOX SJ5000

QUMOX SJ4000 – Der Geheimtipp

Für gerade mal 93€ ist die QUMOX SJ4000 derzeit erhältlich und bildet damit eine extrem günstige Alternative für Action Kamera Fans. Klar, mit einigen Abstrichen ist dabei zu rechnen. Welche das sind, erfahrt ihr hier!

Outdoor qumox sj4000

  • 12MP CMOS-Sensor
  • Gewicht ohne Gehäuse: 58g
  • 1,5″LCD Screen
  • 170 ° A + HD-Weitwinkelobjektiv, 6G Linse

QUMOX SJ4000 – Erster Eindruck

Rein äußerlich kommt die QUMOX SJ4000 überraschend schick daher, wobei die Ähnlichkeiten zum großen Hauptkonkurrenten GoPro unverkennbar sind. Selbes gilt auch für die Abmessungen, welche mit 5,92 x 2,98 x 4,1 cm speziell der Hero 3+ doch sehr ähneln. Erste Auffälligkeit ist jedoch das eingebaute 1,5″LCD-Display auf der Rückseite der Kamera, welche im Gegensatz zu den GoPro-Modellen (zusätzlich zu Eckdaten wie Batterieanzeigen) direkte Live-Ansichten des Gefilmten ermöglicht. Zugegeben: Das Display wirkt doch recht klein, nichtsdestotrotz ist dies ein klarer Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Weiterhin auffallend ist das geringe Gewicht. Mit ihren gerademal 58g ist die QUMOX SJ4000 ein absolutes Fliegengewicht unter den Action Kameras und eine der leichtesten im Test. Auch bei Drohnenflügen oder ähnlichen Aktionen dürfte dieses Detail äußerst positiv ins Gewicht fallen.

In der Hand liegt die Kamera dank beschichteter Oberfläche übrigens sehr angenehm und sicher. Was uns trotz alles in allem wirklich ordentlicher Verarbeitung weniger gefallen hat, war die Abdeckung des Batteriefachs, welche nicht direkt an der Kamera befestigt ist. Ein derart kleines Plättchen (etwa von der Größe einer halben SD-Karte) könnte im Eifer des Gefechts ja doch mal recht leicht verloren gehen.

Das Öffnen des wasserdichten Gehäuses der QUMOX SJ4000 ist ebenfalls nicht ganz ideal gelungen, da es doch eine ziemlich fummelige Arbeit ist, die den Öffnungshebel zu betätigen. Auf der anderen Seite wird so natürlich sicher gegangen, dass das Gehäuse nicht aus versehen mal aufgeht. Von daher wollen wir hier mal nicht meckern. Beim Testen konnten wir uns allerdings hieran nicht ganz gewöhnen.

Ersteindruck: Alles in allem sehr ordentlich.

Videoqualität

Bei einer maximalen Auflösung von 1080p bringt es die Qumox auf 30FPS. Für SlowMotions sind diese zwar recht gering, bei 720p bringt es die QUMOX SJ4000 im Test dafür aber auch auf 60FPS. Hier macht sich dann allerdings insgesamt doch die geringere Preisklasse bemerkbar, da Konkurrenzprodukte im Schnitt die doppelte Bildwiederholrate erreichen. Auswählbar sind folgende Videomodi:

  • 1080P (1920*1080) 30 FPS
  • 720P (1280*720) 60/30 FPS
  • 480p (848*480) 60 FPS
  • VGA (640*480)60 FPS

Im Test hat uns die Bildqualität absolut positiv überrascht: Zwar kommt diese nicht etwa ganz an die der GoPro 3+ Black Edition heran, allerdings sind die Unterschiede größtenteils absolut vertretbar.
Am Meisten fallen die vergleichsweise blassen Farben auf, davon solltet ihr euch allerdings nicht beirren lassen. Immerhin lassen sich diese am PC mit nur wenigen Klicks in einem gängigen Videoschnittprogramm korrigieren.

Die Tonqualität der QUMOX SJ4000 ist gut solange ihr die Kamera ohne Gehäuse benutzt. Ist sie sicher im Schutzgehäuse verstaut, wird der Sound schon sehr dumpf und relativ unbrauchbar. Hier ist also beim Aufnehmen absolut drauf zu achten. Die Frage dürfte oft nur sein: Braucht ihr den Sound überhaupt in „extremen“ Filmmomenten, in denen ihr das Gehäuse braucht? Meist werden solche Szenen erfahrungsgemäß nämlich sowieso mit Musik unterlegt. Was meint ihr?

Überzeugt euch selbst vom Potential der Videoaufnahmen:

Modi und Einstellungen

Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie HDR-Modus, Selbstauslöser, Bewegungserkennung, und andere sind über das eingängige Menü problemlos erreichbar. Auch Standardeinstellungen wie ISO und Weißabgleich sind kein Problem. Da aber beim Dreh mit Action Kameras meist alles sehr schnell geht, empfehlen wir hier meistens die Einstellung auf AUTO zu lassen.

Die Bildqualität reicht von 640×480 bis 4032×3024 Bildpunkten, was im Übrigen immerhin der Auflösung der GoPro 3+ Black Edition entspricht. Wir empfehlen zudem die Einstellungen der Qualität auf „Fine“ um auch hier mehr rauszuholen. Die SJ4000 ist nicht WLAN-fähig.

Hier noch ein Video mit Direktvergleich zwischen GoPro 3+ BE und der SJ4000:

Zubehör

Das mitgelieferte Zubehör reicht von Halterungen für Fahrradlenker bis hin zu Kabelbindern und sollte die Grundbedürfnisse eines jeden Action-Filmers zufriedenstellen. Sämtliche Halterungen sind übrigens quasi identisch mit denen der GoPro-Kameras und somit auch 100% kompatibel mit denen der Konkurrenz. Klar sollte dabei sein, dass die Qualität/Stabilität dieser nicht an jene des GoPro-zubehör herankommt, ihre Arbeit aber durchaus machen.
Wir empfehlen euch, die Halterungen etwa mit Sandpapier etwas abzuschleifen, um das maximale herauszuholen.

Lieferumfang

  • QUMOX SJ4000 Kamera
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Weitere Rückwand für Gehäuse
  • Akku
  • Ladegerät (1A, 5V)
  • Mikro USB Datenkabel
  • Handbuch
  • Mikrofasertuch
  • Metallschlaufe(1x)
  • Klebetape doppelseitig
  • Kabelbinder(3x)
  • Klettband und Spanngurte(2x)
  • Halterung für Fahrradlenker
  • Stativadapter
  • Klebeplatte flach
  • Klebeplatte gebogen
  • Halteclip für Gürtel
  • Befestigungsschrauben/Gelenke(3x)
  • Tripod-Adapter
sj4000 Lieferumfang

Der Lieferumfang der QUMOX SJ4000 kann sich sehen lassen

Fazit

Die QUMOX SJ4000 überrascht im Test in allen Belangen positiv. Wer eine Action Kamera sucht, die alles kann, was sie muss ohne dabei Anspruch auf High-End-Qualität zu erheben, dürfte hier fündig werden. Beim Preis von gerademal ca.90€ ist diese derzeit absolut unangefochtener Preis-/Leistungssieger und bietet gerade für Anfänger die optimale Alternative zur teureren Konkurrenz.

Die QUMOX SJ4000 bei Amazon »

Sollte dich die SJ4000 nicht überzeugt haben, kannst du dir auch die anderen GoPro Alternativen anschauen. In der unten folgenden Tabelle kannst du auch noch mal die Daten der SJ4000 mit denen der anderen Modelle vergleichen.

Nutzerbewertung

Auf beliebten Plattformen für Produktbewertungen wie beispielsweise im Rezensionsbereich von Amazon hat die QUMOX SJ4000 eine Bewertung von

Sternen. Die komplette Übersicht über die Bewertungen, sowie einzelne Bewertungen findest du hier.

Die QUMOX SJ4000 im Vergleich

In dieser Tabelle kannst du nochmal die wichtigsten Fakten der Action Kameras vergleichen:

Vergleich Tabelle

HERO 3+ Black

HERO 3+ Silver

Actionpro X7

QUMOX SJ4000
max. Auflösung (Bild) 12 MegaPixel 10 MegaPixel 12 MegaPixel 12 MegaPixel
max. Auflösung (Video) 4K (15 FPS) 1080p (60 FPS) 1080p (60 FPS) 1080p (30 FPS)
max. FPS @ 1080p 60 FPS 60 FPS 60 FPS 30 FPS
max. FPS @ 720p 120 FPS 120 FPS 120 FPS 60 FPS
max. FPS @ 480p 240 FPS 120 FPS 240 FPS 60 FPS
Display erweiterbar Erweiterbar ja ja

WLAN

ja ja ja nein

Gewicht (mit Gehäuse)

74g (136g) 74g (136g) 79g (-) 58g (-)

Abmessungen

60 x 40 x 30 mm 60 x 40 x 30 mm 61 x 43 x 32 mm 59 x 41 x 29 mm

Akkukapazität

1180 mAH 1180 mAH 1200 mAH 900 mAH

Akkulaufzeit
1080p 60 FPS

90 min 135 min 115 min 70 min
Preis 339,00 € 289,00 € 279,00 € 93,00 €

Nützliche Links

Website des Entwicklers SJCAM