Actionpro X7 Test

Actionpro x7 – Die GoPro Alternative?

Outdoor foto actionpro x7

Die Actionpro X7 ist einer der Hauptkonkurrenten zur GoPro HERO 3+ Black Edition. Sie ist preislich etwas günstiger und bietet sehr ähnliche technische Werte und Aufnahmemodi.

  • 12 MegaPixel Sony Exmor ® Sensor
  • bis zu 240 FPS
  • WiFi
  • integrierter 5cm Bildschirm
  • Unterwassermodus für bessere Farbwiedergabe

Erster Eindruck

Was bei der Actionpro x7 als Erstes im Vergleich zur GoPro HERO 3+ Black Edition auffällt, ist die Größe. Durch den integrierten Bildschirm ist die Actionpro X7 doch merklich größer, als ihr Konkurrent von GoPro. Die X7 hat die Abmessungen 6,1 x 3,2 x 4,3 cm während die HERO 3+ dagegen etwas schlanker 6 x 3 x 4 cm daherkommt. Wenn man jedoch das optionale Display am Konkurenten von GoPro befestigt, sind diese von den Maßen nahezu identisch.

Das Gehäuse macht einen wertigen und gut verarbeiteten Eindruck. Die Abdeckung des Akkuschachts ist mit einer flexiblen Sicherung am Gehäuse befestigt, damit kann diese unterwegs auch nicht so schnell verloren gehen. Neben dem Akkuschacht und dem microSD Karten Slot verfügt die Actionpro X7 noch über einen Micro-HDMI Ausgang und einen Mini-USB Anschluss. Die Druckpunkte der Knöpfe sind angenehm und gut gewählt. Desweiteren verfügt die Actionpro X7 über 3 LED Anzeigen, zwei befinden sich auf der Vorderseite und eine ist neben dem Display auf der Rückseite angebracht. Damit hat man z.B. auch vom Surfboard aus einen guten Überblick darüber, ob die X7 aufnimmt oder nicht – das spart lästiges Kontrollieren und Entfernen aus der Befestigung.

Videomodus

Da es bei einer Action Kamera gerade auf die Videoaufnahmen ankommt, sind diese auch ein besonders wichtiges Bewertungskriterium. Was die Auflösung angeht, bietet die Actionpro X7 Auflösungen von 848×480 (WVGA) bis zu 1920×1080 (Full-HD). Zudem kann man noch unabhängig von der Auflösung die Bildqualität einstellen. Dabei gibt es drei Stufen: Extra feine Videoqualität, feine Videoqualität und normale Video-Qualität. Wir empfehlen hier immer die Einstellung „Super-Fine“ zu wählen. Folgend eine Auflistung mit allen möglichen Aufnahmemodi, was Auflösung und FPS betrifft:

  • 480p 240 FPS
  • 720p 30/60/120 FPS
  • 1200p 30/60 FPS
  • 1080p 30/60 FPS

Für normale Aufnahmen genügen 30 FPS. Wenn aber schnelle Bewegungen im Video vorkommen, sollte man auf 60 FPS erhöhen. Eine höhere Anzahl an FPS ermöglicht auch das Erstellen von Slowmotion Effekten. Diese können dann entweder mit Hilfe einer Videobearbeitungssoftware erstellt werden, oder werden bei dem 480p Modus direkt als fertige Zeitlupendatei mit einem Achtel der wirklichen Wiedergabegeschwindigkeit abgespeichert. Gerade im Actionbereich bietet diese Art von Effekten viele Möglichkeiten der Nachbearbeitung. Mehr Informationen dazu findest du unter der Kategorie Tipps & Tricks.

Bei Zeitraffer-Aufnahmen gibt es die Möglichkeit, das Intervall zu bestimmen, in welchem die Action Kamera Aufnahmen macht. Die Actionpro X7 bietet hier fünf Intervalle: 1 Sekunde, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden und 30 Sekunden. Je geringer das Intervall ist, desto besser sieht das Zeitraffervideo in der Regel aus, benötigt jedoch gleichzeitig auch mehr Speicherplatz.

Ein weiteres Merkmal, welches sowohl Videos als auch Bilder aller Action Kameras verbindet, ist das Sichtfeld. Das Sichtfeld der Actionpro X7 bietet in der höchsten Einstellung „Wide“ ein Weitwinkel-Sichtfeld von 152°.

Was die Actionpro X7 von anderen Action Kameras unterscheidet, ist der Unterwassermodus. Wenn man diesen aktiviert, geht die X7 entsprechend den Bedingungen unter Wasser mit der Farbwiedergabe um. So sind die Farben kräftiger und wirken ausgeglichener, speziell Rottöne werden durch diesen Modus unter Wasser hervorgehoben. Zudem ist das Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen bei der X7 deutlich geringer als bei der HERO 3+ Black Edition. Das geht zwar auf Kosten der Videodetails, jedoch bringt ein Video mit vielen Details wenig, wenn dafür ein störendes Bildrauschen über den Motiven schwebt. Wenn es um die Helligkeit unter Wasser geht, hat die HERO 3+ Black Edition zwar die Nase vorn, jedoch nur, da sie das Video künstlich aufhellt. Dies führt in der Regel zu einem starken Farbrauschen, während die Actionpro hier lediglich ein sehr dunkles Bild wiedergibt – was aber dafür auch der natürlichen Ansicht entspricht.

Durch den Aquamodus ist die X7 damit gerade für das Tauchen und Schnorcheln hervorragend geeignet und erspart in der Nachbearbeitung der Videos viel Mühe und Geduld.

Hier ein ausfühlicher Vergleich der Unterwasseraufnahmen zwischen Actionpro X7 und HERO 3+ Black Edition:

Fotomodus

Zwar sind die Videoaufnahmen für die meisten Käufer einer Action Kamera das wichtigste Merkmal, dennoch möchten wir dir hier die Möglichkeiten der Actionpro-Kamera für Fotoaufnahmen zeigen. Die maximale Auflösung beträgt 12 MegaPixel, jedoch haben diese Bilder ein Seitenverhältnis von 4:3. Wenn ihr ein anderes Seitenverhältnis haben wollt, müsst ihr zwangsläufig auch die Auflösung reduzieren. Die X7 bietet folgende Bildgrößen an:

  • 12 MegaPixel (4000×3000 Pixel) Seitenverhältnis 4:3
  • 8,5 MegaPixel (3648×2432 Pixel) Seitenverhältnis 3:2
  • 7,2 MegaPixel (3648×2052 Pixel) Seitenverhältnis 16:9

Wie beim Videomodus, kann man auch hier zwischen drei Qualitätsstufen wählen: Extra fein, fein und normal. Wie auch bei den Videos empfehlen wir dir hier immer die höchste Qualitätsstufe zu wählen. Die Actionpro X7 bietet auch weitere Optionen für die Fotografie an. So kann man anstatt der Einzelaufnahmen auch Burst-Fotoaufnahmen schießen. Hierbei schießt die Actionpro x7 11 Fotos innerhalb von einer Sekunde. Neben verschiedenen Zeitspannen für den Selbstauslöser kann man auch das Intervall bestimmen, in welchem die Kamera Fotos schießen soll. Dabei kann man zwischen folgenden Intervallen wählen: 0,5 Sekunden, 1 Sekunde, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden, 30 Sekunden und 60 Sekunden. Damit lassen sich beispielsweise wieder Timelapse Effekte erstellen. Dazu müssen die Fotos aber noch zu einem Video zusammengefügt werden, da sie jeweils als einzelnes Foto auf der Speicherkarte abgespeichert werden.

Zubehör

Zwar ist bei der Actionpro X7 schon einiges an Befestigungen dabei (vergleiche Lieferumfang) jedoch gibt es noch eine Vielzahl an weiterem optionalem Zubehör. Beliebt ist oft die Fernbedienung mit welcher man seine Kamera auch von Weitem steuern kann. Da die Fernbedienung jedoch über WiFi mit der X7 verbunden ist, sollte man hier beachten, dass dies die Akkulaufzeit sehr stark beeinflusst. Ansonsten gibt es eine Vielzahl an Zubehör, welches von Saugnapfbefestigungen, über Sets mit Makrolinsen für Nahaufnahmen, bis hin zu Propellerfiltern für den Einsatz in kleinen Propellerflugzeugen reicht. Eine Übersicht findest du auch in unserem Bereich Zubehör. Wenn du einmal ein Zubehörteil nicht für die Actionpro finden solltest, kannst du in der Regel auch Zubehörteile für die GoPro benutzen, da diese oft kompatibel sind.

Lieferumfang

Actionpro x7 Lieferumfang

Der Lieferumfang der Actionpro X7 kann sich sehen lassen

  • Actionpro x7
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Skelettgehäuse
  • Aufbewahrungsbeutel
  • Akku
  • USB Kabel
  • Bedienungsanleitung
  • Flache Klebeplatten (2x)
  • Gebogene Klebeplatte (1x)
  • Surf Klebeplatte (1x)
  • Doppelseitige Klebepads (3x bereits in Klebeplatten; 4x Ersatzpads)
  • Befestigungsfüße (1x kurz; 1x lang)
  • Zwischengelenke (3x)
  • Tripod Adapter (1x)
  • Befestigungsschrauben (1x lang; 3x kurz)

Fazit

Die Actionpro X7 ist eine echte Alternative zur GoPro HERO 3+ Black Edition! Zwar verfügt sie nicht über 4K Aufnahmen und kann Bilder nicht so stark aufhellen wie die Alternative von GoPro, jedoch bietet sie ansonsten sehr gute Qualitäten und ist zudem auch noch deutlich günstiger. Gerade wenn du deine Action Kamera öfters mal unter Wasser verwenden möchtest, wirst du mit der X7 die richtige Wahl treffen, da du dir durch den Aquamodus viel Nachbearbeitung ersparst (dank besserer Farbwiedergabe). Aber auch über Wasser ist die Qualität der Videos sehr gut, wie es im Video oben zu sehen ist.

Die Actionpro X7 bei Amazon »

Nutzerbewertung
Auf beliebten Plattformen für Produktbewertungen, wie beispielsweise im Rezensionsbereich von Amazon hat die Actionpro X7 eine Bewertung von Sternen. Die komplette Übersicht über die Bewertungen, sowie einzelne Bewertungen findest du hier.

Die X7 im Vergleich

In der folgenden Tabelle kannst du nochmal die wichtigsten Fakten der Action Kameras vergleichen:

Vergleich Tabelle

HERO 3+ Black

HERO 3+ Silver

Actionpro X7

QUMOX SJ4000

max. Auflösung (Bild) 12 MegaPixel 10 MegaPixel 12 MegaPixel 12 MegaPixel
max. Auflösung (Video) 4K (15 FPS) 1080p (60 FPS) 1080p (60 FPS) 1080p (30 FPS)
max. FPS @ 1080p 60 60 60 30
max. FPS @ 720p 120 120 120 60
max. FPS @ 480p 240 120 240 60
Display erweiterbar Erweiterbar ja ja

WLAN

ja ja ja nein

Gewicht (mit Gehäuse)

74g (136g) 74g (136g) 79g (-)

58g (-)

Abmessungen

60 x 40 x 30 mm 60 x 40 x 30 mm 61 x 43 x 32 mm

59 x 41 x 29 mm

Akkukapazität

1180 mAH 1180 mAH 1200 mAH

900 mAH

Akkulaufzeit
1080p 60 FPS

90 min 135 min 115 min

70 min

Preis 339,00 € 289,00 € 279,00 93,00 €

Nützliche Links

Bedienungsanleitung der Actionpro X7 als PDF direkt von Actionpro.
YouTube Kanal von Actionpro mit interessanten Videos zur X7, passendem Zubehör und verschiedensten Einsatzgebiten.